B.B.King

B.B.King 8jährig - aktuelles Video bitte auf Bild klicken

Nur TG

 

geb. 2007, APb-Dt. Rpfd., Schimmel, 172 cm, Decktaxe 500 €, zugelassen für ZSAA

Besitzer: Dr. Reiner Strojek-Baunack

 

Dieser noch voll in der Entwicklung stehende Junghengst rein Trakehner Abstammung machte bei der Körung in Alsfeld besonders durch sein überaus korrektes Gebäude, den geschlossenen Bewegungsablauf und sein gewaltiges Springvermögen aus einer sehr kraftvollen Hinterhand auf sich aufmerksam. Ein reaktionsschneller und intelligenter Leistungshengst- für große Aufgaben geschaffen! 

 

Dreijährig absolvierte B.B.King einen soliden 30-Tage-Test in Schieckau bei starker Konkurrenz, vierjährig wurde dieser spätreife Athlet behutsam von Stephan Dubsky auf verschiedenen Turnieren in Spring- und Geländepferdeprüfungen vorgestellt und konnte die altersgemäßen Vorgaben voll erfüllen. Wir sind überzeugt, dass er seine große Klasse volljährig - psychisch und physisch gereift - eindrucksvoll zur Entfaltung bringen wird.

 

Im Februar 2012 wechselte B.B.King nach Warendorf in die Sportschule der Bundeswehr in den Beritt der Sportsoldatin Wiebke Byl und konnte sich dort nachhaltig weiter entwickeln. So konnten in der Saison 2012 zahlreiche Schleifen vor allem in Gelände- und Springpferdeprüfungen der Kl. A und L mit Wertnoten von bis zu 8,3 gesammelt werden. 2013 musste der Hengst verletzungsbedingt leider pausieren, was leider die geplante Qualifikation zum Bundeschampionat unmöglich machte. In 2014 und 2015 erlangte B.B.King mehrere Paltzierungen in Springen der Klasse M unter Stephan Dubsky und konnte in Marbach 2015 seine HLP mit einer Gesamtnote von 7,68 nachholen. Die Höchstnoten erhielt er dabei für den Schritt, die Rittigkeit und die Springveranlagung. Auch in 2016 war B.B.King mit mehreren Platzierungen in der Klasse M erfolgreich unterwegs im Springparcour.

 

Der erste Fohlenjahrgang von B.B.King wurde von drei hochprämierten Stutfohlen aus sehr unterschiedlichen Müttern repräsentiert, die vor allem durch Wuchs, Korrektheit, Großlinigkeit und Typ verbunden mit der gewünschten Sportlichkeit in Wesen und Körper gleichermaßen zu begeistern wussten und  diesem Junghengst damit auch ein großes Potential als Vererber in der Sportpferdezucht  bescheinigen.

 

Als dritter gekörter Sohn des Best Before Midnight unterstreicht B.B.King die hohe Vererbungspotenz seines Vaters, aber auch die Mutter Bella Marjell brachte mit ihm nach dem HLP-Sieger Pampero v. Panchero x und Borodin v. Upan la Jarthe x ihren dritten gekörten Sohn. Muttervater Machandel war als direkter Nachkomme des legendären Dillenburger Springpferdevererbers Mandant v. Thor äußerst wertvoll. Er wurde nach der Körung in NMS als Privatbeschäler nach Polen abgegeben, wo er eine beachtliche Karriere als polnischer Staatsmeister über S-Springen und als Hauptbeschäler im weltberühmten Staatsgestüt Liski absolvieren konnte. Die großrahmige und kalibrige Bella Marjell ist eine der wenigen Töchter dieses Hengstes in der deutschen Sportpferdezucht, die in ihrem Pedigree zudem über die Siegerhengste Bartholdy und Seeadler Vererber mit nachgewiesener Doppelveranlagung aufzuweisen hat.

 

Pedigree ( bitte auf Foto klicken)
Freispringvideo (bitte auf Foto klicken)
B.B.King , 3-jährig
"BuBi" und Wiebke 2012 (für Video auf Bild klicken)
Stutfohlen v. B.B.King -Grandero (OL)
Stutfohlen v. B.B.King - Limbo xx
DruckversionDruckversion | Sitemap
© equiset international UG (haftungsbeschränkt)

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.