TG-Embryonen

Erfolgreiche Embryonenspenderin -auch von TG-Embryonen- ist die inzwischen 31jährige Virginian Girl xx v. Limbo xx, hier mit Empfängerstute und ihrem jüngsten ET-Nachwuchs in Hasbergen

Hintergrund

Für die Entwicklung von Sehnen und Bändern eines Fohlens ist es wichtig, daß es von Anfang an und regelmäßig ausreichend Bewegung bekommt. Fohlen werden üblicherweise zwischen März und Juni gezeugt, sie kommen im folgenden Jahr dann zwischen Februar und Mai auf die Welt. So können sie mit ihren Müttern sofort auf die Weide und müssen nicht in der Enge des Stalles aufwachsen. Gegen einen späteren Geburtstermin spricht die Tatsache, daß die meisten Fohlenvermaktungsveranstaltungen (Fohlenschauen, Championate, Auktionen) nach Juli nicht mehr angeboten werden – und wenn spätere Termine angeboten werden, dann finden die dortausgestellten Fohlen selten Käufer, die Höchstpreise zahlen. Vielen Züchtern ist darum aus verschiedenen Gründen sehr daran gelegen, daß ihre Fohlen in der „richtigen" Jahreszeit geboren werden.

 

Die Tiefgefriertechnologie ermöglicht es dem Züchter, auch nach der eigentlichen Saison noch Embryonen zu gewinnen, und sie im Folgejahr zu einer „passenden" Jahreszeit zu übertragen oder noch länger zu konservieren.

Die Kryokonservierung lebenden Gewebes, wie das Einfrieren in der Fachsprache heißt, ist eine Kunst. »Einfrieren lässt sich alles«, sagt Dorothy Roof, Biochemikerin der SVF-Stiftung zur Rettung vom Aussterben bedrohter Haustierrassen in einem Interview mit der „Zeit". »Entscheidend ist, daß es sich auch lebensfähig wieder auftauen lässt.«

 

Tierärzte behaupten immer wieder, das Einfrieren von Embryonen sei nicht möglich - wir von equiset haben bereits bewiesen, daß wir die Methodik des Einfrierens und des Auftauens von equinen Embryonen beherrschen. Unsere populärste Referenz ist der leider zu früh eingegangene Oldenburger Prämienghengst Quidams Rubin - unsere älteste Referenz ist die inzwischen 19jährige Insterurmel aus dem Eis. Unsere jüngste Referenz ist gerade mal wenige Monate alt und wurde im April diesen Jahres geboren. Fragen Sie und - gern nennen wir Ihnen weitere Referenzen. 

Aktuelles

Laufend Empfängerstuten gesucht!

November 2018

 

Auch im nächsten  Frühling suchen wir laufend Stuten mit einem Alter von maximal 16 Jahren, die geeignet sind, für unsere Kunden Embryonen auszutragen. Wir vermitteln diese auf Pachtbasis. Vorzugsweise im Raum Norddeutschland. Für weitere Infos rufen Sie uns an: 0170-9303397.

 

 

 

Neue Kurstermine online !

Oktober 2018

 

Die neuen Termine der aktuellen Fortbildungskurse für Tierärzte Sie hier

 

 

 

 

Gelungener Saisonauftakt in Münster-Handorf

Februar 2015

 

Am 7.2. 2015 fand in Münster-Handorf die große Hengstschau der Trakehner Hengsthalter statt. Invincible Sir und Clara Baunack hatten ihren großen Auftritt als Werbeträger für den Embryotransfer: Der Vater Best Before Midnight ist der erste gekörte ET-Hengst Deutschlands und die Mutter "Insterurmel aus dem Eis" war sogar als Embryo tiefgefroren...

 

 

 

Positive Zuchtwerte für BBM

Januar 2015

 

Die aktuellen Zuchtwertschätzungen weisen für den ersten deutschen ET-Hengst Best Before Midnight deutlich positive Zuchtwerte aus. Insbesondere seine Veranlagung, Springpferde für den Turniersport zu erzeugen,  ist nun auch statistisch erwiesen. Weitere Infos hier

 

Die obige Abbildung zeigt beispielhaft Finnies First Love v. BBM mit Tabea Neugebauer in Rastede ("FiFi" ist übrigens auch über Embryotransfer entstanden!)

 

 

 

BBM goes international

März 2014

 

TG-Samen mit EU-Status von Best Before Midnight über das Landgestüt Celle verfügbar.

 

March 2014: Top quality frozen semen of Best Before Midnight avilable for international shipment at the Celle National Stud. Please contact us.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© equiset 24 UG

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.